Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/461475_27711/webseiten/foerderverein/wp-content/plugins/siteorigin-panels/inc/styles-admin.php on line 390

Warning: session_start(): Cannot start session when headers already sent in /kunden/461475_27711/webseiten/foerderverein/wp-content/themes/fruitful/inc/func/comment-inline-error.php on line 9

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/461475_27711/webseiten/foerderverein/wp-content/themes/fruitful/inc/metaboxes/init.php on line 756

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/461475_27711/webseiten/foerderverein/wp-content/themes/fruitful/inc/metaboxes/init.php on line 756

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/461475_27711/webseiten/foerderverein/wp-content/themes/fruitful/inc/metaboxes/init.php on line 756
admin | Verein zur Förderung der Menckeschule | Seite 2
17 Nov

Lesefest 2016

Liebe Eltern,
wie angekündigt feiern wir am Donnerstag, dem 17. November 2016 ab 16.00 Uhr in der Menckeschule das Lesefest und laden dazu herzlich ein!fullsizeoutput_14ea

Wir wollen gemeinsam spannende Geschichten hören, schmökern, rätseln, klönen und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
In diesem Jahr wird es zu den „normalen“ Vorleseräumen auch wieder das Bilderbuchkino geben.

Für die Durchführung brauchen wir Ihre Unterstützung!

Wer möchte eine Geschichte vorlesen?
Uns bei der Bewirtung und Durchführung helfen
oder ein Kürbisbrot backen?
Zudem freuen wir uns über Buchspenden für den Bücherflohmarkt!

Am Montag , dem 07.11.2016 treffen wir uns um 19.30 Uhr in der Schule, um die Einteilung und den Ablauf zu planen. Es wäre schön, wenn die Lese-Eltern daran teilnehmen können, um die genaue Gestaltung des Vorleseraums besprechen zu können. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 04791-898842 oder per E-Mail unter foerderverein.menckeschule@googlemail.com.

wir freuen uns auf einen netten Nachmittag!!

29 Sep

Schulexpresstag 2016

FullSizeRender

Liebe Kinder, liebe Eltern,

es ist wieder soweit! Die Laufpässe sind verteilt und die Klasse, deren Kinder am wenigsten mit dem Auto zur Schule gebracht wurden gewinnen!!!

Passend dazu möchten wir Sie noch mal einen Artikel aus dem Weser-Kurier aufmerksam machen:

http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-%E2%80%9EZu-Fuss-zur-Schule%E2%80%9C-Tage-_arid,1454954.html

Artikel aus dem Weser Kurier
Dies und das
„Zu Fuß zur Schule“-Tage
dpa 11.09.2016

Viele Kinder werden morgens mit dem Auto zur Schule gefahren. Doch die Experten sagen, das sei gar nicht so gut. Bald startet deshalb eine besondere Aktion: die „Zu Fuß zur Schule“-Tage. Auf der ganzen Welt ist jedes Jahr am 22. September der „Zu Fuß zur Schule“-Tag. An diesem Tag sollen aber nicht nur die Kinder zu Fuß gehen, sondern auch die Lehrer. Viele Experten finden: Es macht mehr Spaß, wenn man zur Schule tapst. Man kann mit Freunden plaudern und entdeckt seine Umgebung. Manche Schüler fühlen sich dadurch erwachsener. Schließlich brauchen sie nicht die Hilfe der Eltern, um zur Schule zu kommen.

Am 29. September 2016 findet dann auch wieder einmal unser alljährlicher Schulexpress-Tag statt.
An diesem Tag wird sich alles um das Thema Verkehr drehen. Die Kinder werden an diesem Tag verschiedene Stationen erarbeiten, Filme schauen, aber auch selber aktiv sein. So werden z.B. die Erst- und Zweitklässler einen Rollerparcours und die Viertklässler einen Fahrradparcours zu bewältigen haben. Die dritten Klassen werden anhand eines uns zur Verfügung gestellten LKWs erfahren, wie groß der tote Winkel eines so großen Fahrzeuges ist und wie schnell man darin ‚verschwinden‘ kann.

IMG_4750

Damit alles reibungslos klappt, ist die Schule auch auf unsere Hilfe angewiesen. Daher bitten wir Sie, sich zahlreich anzumelden, damit dieser Tag für alle ein unvergessliches Erlebnis bleibt.

15 Sep

Einladung zur außerordentlichen Sitzung

Schließung der MENCKEFÜCHSE und der POLARFÜCHSE droht, aber wir können es verhindern!!

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

bereits im Februar diesen Jahres hatten wir Sie gebeten, über die Satzungsänderung des Fördervereins abzustimmen. Leider erwies sich unser Hinweis, dass eine Nichtabgabe des Stimmzettels als Zustimmung gilt, als rechtlich nicht mehr zulässig. Daher sind wir gezwungen, eine neue außerordentliche Sitzung des Fördervereins einzuberufen.

Dazu laden wir Sie am 15. September 2016 um 19:30 Uhr im Computerraum der Menckeschule herzlich ein.

Tagesordnungspunkte:

• Satzungsänderung: u.A. Änderung des Vereinszwecks, Zahlung einer Aufwandsentschädigung für den Vorstand für seine Arbeit bei den MENCKEFÜCHSEN (siehe Anlage)

• Bericht der MENCKEFÜCHSE

• Fragen zur Satzungsänderung

Damit die MENCKEFÜCHSE und die POLARFÜCHSE existieren dürfen, ist es notwendig, diese mit in die Vereinssatzung aufzunehmen. Es handelt sich hierbei um eine Änderung des Vereinszwecks, die eine 90%ige Zustimmung aller Mitglieder erfordert.

Sollte es nicht zu dieser Mehrheit kommen, dürfen wir die MENCKEFÜCHSE und die POLARFÜCHSE nicht weiterführen und sie müssen per Abstimmungsdatum geschlossen werden.

Daher ist es immens wichtig, Ihren anliegenden Stimmzettel bis zum 12. September 2016 wieder abzugeben, oder an der Sitzung teilzunehmen.

Zudem ist, wie bereits erwähnt mit der Einführung der MENCKEFÜCHSE auch ein erhebliches Maß an Mehrarbeit von bis zu 30 Wochenstunden auf uns zugekommen. Dies haben wir so nicht erwartet und Sie werden verstehen, dass dies weit über das Ausmaß einer ehrenamtlichen Tätigkeit hinausgeht.
Daher haben wir die Zahlung einer Aufwandsentschädigung, die nur die MENCKEFÜCHSE und die POLARFÜCHSE betrifft und nicht Ihre Beiträge an den Förderverein, sowie einige andere Änderungen ebenfalls mit in die Satzungsänderung aufgenommen.

Die alte wie auch die neue Satzung können auf Anfrage gerne bei uns angefordert werden, zudem hängt die Satzung mit ihren Änderungen in der Pausenhalle der Menckeschule aus.

Da sicherlich nicht alle von Ihnen unserer angekündigten Sitzung am 15. September 2016 beiwohnen können, geben wir Ihnen die Möglichkeit, trotzdem an der Abstimmung teilzunehmen. Wir werden die schriftlich abgegeben Stimmen auszählen und in die Abstimmung am 15. September mit einfließen lassen.

Bitte geben Sie den Abstimmungszettel bis zum 12. September 2016 ausgefüllt und unterschrieben über die KlassenlehrerInnen oder den Briefkasten des Fördervereins uns zurück, wenn Sie nicht persönlich an der Sitzung teilnehmen können. Es geht um die Existenz der MENCKEFÜCHSE und der POLARFÜCHSE!!

Marjonne Dikkerboom Tim Bäker

09 Jun

Einladung zum Elternabend

Liebe Eltern der 3. Klassen,

traditionell organisieren die dritten Klassen und der Förderverein das Einschulungscafé für die neuen Erstklässler.

Die diesjährige Einschulung findet am Sonnabend,

den 6. August 2016 statt.

Wie Sie bestimmt noch von der Einschulungsfeier Ihres Kindes wissen, werden in der Zeit, in der die neuen Kinder ihre erste Unterrichtsstunde haben, für die Familien Getränke, Kuchen und belegte Brötchen durch die Eltern der jetzigen dritten Klassen und dem Förderverein angeboten.

Sicherlich werden sich wieder einige Eltern bereiterklären, einen Kuchen zu backen und/oder am Tag der Einschulung beim Ausschank und Verkauf zu helfen. Dafür herzlichen Dank!

Die Eltern, die keinen Kuchen backen, bitten wir Ihrem Kind € 3,- bis zum 6. Juni 2016 mit in die Schule zu geben. Dieses Geld wird von den Klassenlehrern eingesammelt. Der Förderverein kauft von diesem Geld die Brötchen und Auflage für den Brötchenverkauf.

Ohne Ihre Unterstützung geht es nicht!

Der Erlös des Einschulungscafés fließt dem Förderverein und somit der Schule und unseren Kindern zu!

Bitte geben Sie den unteren Abschnitt bis zum 6. Juni über die Lehrkräfte an uns zurück.

Am Donnerstag, dem 9. Juni 2016 , findet ein kurzes Vorbereitungstreffen um 19:30 Uhr im Lehrerzimmer der Menckeschule statt.

Wir freuen uns schon auf die Mitarbeit vieler Eltern!

Marjonne Dikkerboom (☎️ 04791 898842)

 


20 Mai

Flohmarkt für Kinder an der Menckeschule

Flohmarkt für Kinder an der Menckeschule

bloemen.pdf

Freitag, 20. Mai 2016 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Es kann nach Herzenslust gekauft und verkauft werden! Also kramt in euren Kisten, holt alles Spielzeug, Bücher und sonstige Sachen heraus, die ihr nicht mehr braucht und los geht’s!!!!!

Selbstverständlich freuen wir uns auch auf die, die nur gucken, kaufen und klönen möchten. Für den großen Hunger steht natürlich wieder ein Kuchenbuffet mit selbst gebackenen Leckereien bereit.

Die Erlöse aus dem Kuchenverkauf kommen dem Förderverein der Menckeschule e.V. zu Gute und somit auch allen Kindern der Menckeschule.

Wir freuen uns auf einen netten Nachmittag!

FullSizeRender

10 Mai

Arbeitstreffen am 10.05.2016 ab 19:30 Uhr

Am 10. Mai 2016 treffen wir uns um 19:30 Uhr im Lehrerzimmer der Menckeschule. Dort wollen wir den für den 20. Mai 2016  von 16:00-18:00 Uhr terminierten Flohmarkt planen.

=> Es steht zur Diskussion, ob auch Kinderkleidung verkauft werden soll oder ob wir es, wie beim letzten Mal bei Spielzeug und Bücher belassen.

=> Es sollte auch noch besprochen werden, was verköstigt wird. Denn die Erlöse aus diesem Verkauf kommen dem Förderverein zu Gute. Sollte es lieber Kuchen geben oder gehört zum Flohmarkt nicht eigentlich auch eine ordentliche Bratwurst?

=> Finden wir genug Eltern, die uns helfen können?

Diese und noch viele Fragen mehr, werden wir hoffentlich bei unserem Treffen am 10. Mai klären können. Wir freuen uns über viele interessierte Eltern, die uns bei der Planung helfen.

17 Mrz

Arbeitstreffen im Lehrerzimmer der Menckeschule am 17.03.2016 ab 19:30 Uhr

An alle Mitglieder und Interessierte

des Vereins zur Förderung der Menckeschule e.V.

Osterholz-Scharmbeck,. 18.02.2016

Einladung zum außerordentlichen Treffen des Fördervereins am

Donnerstag, 17. März 2016 um 19.30 Uhr

in der Menckeschule

Liebe Mitglieder,

zu unserem ausordentlichen Treffen möchten wir Sie in das Lehrerzimmer der Menckeschule einladen.

Dieses Mal gibt es folgende Tagesordnungspunkte:

  1. Satzungsänderung: u.A. Änderung des Vereinszwecks, Zahlung einer Aufwandsentschädigung für den Vorstand
  2. Flohmarkt
  3. Bericht der Menckefüchse
  4. kurze Präsentation der vorläufigen Homepage des Fördervereins
  5. Fragen und Anregungen

Da wir die MENCKEFÜCHSE in unsere Satzung aufnehmen müssen, ist eine Änderung des Vereinszweckes notwendig. Dieses erfordert eine 9/10 Mehrheit aller Mitglieder des Vereins zur Förderung der Menckeschule e.V..

Bitte erscheinen Sie daher möglichst zahlreich, damit die Abstimmung satzungsgemäß erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Förderverein-Vorstand

Marjonne Dikkerboom

(1. Vorsitzende)

17 Mrz

Satzung

§1 Name, Sitz

(1)

Der Verein führt den Namen:

Verein zur Förderung der Menckeschule Osterholz-Scharmbeck“,

seit Eintragung in das Vereinsregister am 11. November 1993 mit dem Zusatz „eingetragener Verein“ (e.V.)

(2)

Der Verein hat seinen Sitz in Osterholz-Scharmbeck.

§2 Vereinszweck

(1)

Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung an der Menckeschule in Osterholz-Scharmbeck und zwar insbesondere

  1. die Finanzierung von Lehr- und Lernmitteln,
  2. die Finanzierung von Veranstaltungen der Schule,
  3. die Finanzierung der Ausstattung der Schule

soweit sie vom Schulträger nicht oder nicht im ausreichendem Maße erfolgt; ferner wird sich der Verein der Pflege der Beziehungen zwischen der Schule, ehemaligen Schülern und ehemaligen Lehrern widmen.“

d) den Betrieb einer Schulrandbetreuung soweit sie vom Schulträger nicht oder nicht in ausreichendem Maße erfolgt.

(2)

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Die Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendung aus Mitteln des Vereins.

Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, begünstigt werden.

§3 Erwerb der Mitgliedschaft

(1)

Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden.

Insbesondere soll den Erziehungsberechtigten minderjähriger Schüler, volljährigen Schülern, ehemaligen Schülern, ehemaligen Lehrern, Ausbildungsbetrieben und der Stadt Osterholz-Scharmbeck die Mitgliedschaft angetragen werden.

(2)

Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand.

Eine Ablehnung des Aufnahmeantrages durch den Vorstand ist unanfechtbar.

§4 Beendigung der Mitgliedschaft

(1)

Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluss oder Streichung der Mitgliedschaft.

(2)

Der Austritt ist dem Vorstand gegenüber schriftlich zu erklären.

(3)

Ein Mitglied kann aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn sein Verhalten in grober Weise gegen die Satzung oder Interessen des Vereins verstößt.

Über den Ausschluss entscheidet auf Antrag des Vorstandes die Mitgliederversammlung mit ¾ Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

Vor dem Antrag des Vorstandes an die Mitgliederversammlung ist dem Betroffenen Gelegenheit zur Äußerung zu geben.

Der Beschluss des Ausschlusses ist dem Betroffenen durch den Vorstand mittels eingeschriebenen Briefes bekanntzugeben.

(4)

Eine Streichung der Mitgliedschaft ist insbesondere dann zulässig, wenn das Mitglied trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung durch den Vorstand mit der Zahlung des Beitrages im Rückstand ist. Die Streichung kann durch den Vorstand erst beschlossen werden, wenn seit Absendung des zweiten Mahnschreibens, das den Hinweis auf die Streichung enthält, drei Monate vergangen sind.

§5 Beiträge

  1. Von den Mitgliedern werden Beiträge erhoben. Die Höhe des Beitrages sowie die Fälligkeit werden von der Mitgliederversammlung bestimmt. Sie kann gestaffelte Beiträge vorsehen.
  2. Von den Eltern der Betreuungskinder werden zusätzlich Elternbeiträge fällig. Näheres, wie der Betreuungsumfang und die Kündigungsfristen, wird in einem separaten Betreuungsvertrag geregelt. Über die Höhe und Fälligkeit der Elternbeiträge entscheidet der Vorstand.

§6 Geschäftsjahr

Geschäftsjahr ist das Schuljahr.

§7 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung. Die Mitarbeit im Vorstand ist ehrenamtlich.

§8 Vorstand

(1)

Der Vorstand besteht mindestens aus dem Vorsitzenden, dem Kassenführer sowie dem Schriftführer (Vorstand im Sinne des §26 BGB) und höchstens drei weiteren Mitgliedern.

(2)

Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch je zwei Vorstandsmitglieder i.S.d. §26 BGB gemeinsam vertreten.

(3)

Der Vorstand wird für die Dauer von drei Jahren von der Mitgliederversammlung gewählt. Bis zur satzungsmäßigen Neuwahl des Vorstandes bleibt der Vorstand im Amt.

(4)

Dem Vorstand kann eine angemessenen Aufwandsentschädigung gezahlt werden, über deren Höhe eine gesonderte Ordnung erstellt wird. Bei der Bemessung sind insbesondere Aufgabe, Anspruch, Umfang und Verantwortung der Tätigkeit sowie die wirtschaftliche Situation des Vereins zu berücksichtigen. Der Vorstand hat Anspruch auf Ersatz der ihm entstandenen angemessenen Auslagen.

(5)

Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Amtsperiode aus, so kann auf einer Mitgliederversammlung eine Nachwahl erfolgen. Solange besteht der Vorstand aus den verbliebenen Mitgliedern.

§8a Aufgaben des Vorstands

(1)

Dem Vorstand obliegt die Leitung des Vereins, die Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung und die Verwaltung und Verwendung des Vereinsvermögens.

(2)

Der Vorstand hat die Mitgliedsbeiträge, Elternbeiträge sowie etwaige Überschüsse ausschließlich für satzungsmäßige Zwecke zu verwenden.

(3)

Der Vorstand beschließt über alle Angelegenheiten, soweit sie nicht ausdrücklich der Mitgliederversammlung vorbehalten sind.

(4)

Der Vorstand erstattet in der Mitgliederversammlung den Jahres- und Kassenbericht und legt den Haushaltsanschlag vor.

(5)

Der Vorstand ist für die Einstellung, Versetzung und Entlassung der/des pädagogischen Leiters der Betreuungsgruppe zuständig.

(6)

Der Vorstand ist gemeinsam mit der pädagogischen Leitung für die Einstellung, Versetzung und Entlassung der übrigen Mitarbeiter der Betreuungsgruppe verantwortlich.

(7)

Der Vorstand tritt nach Absprache zusammen. Es bedarf keiner gesonderten Einladung. Er ist beschlussfähig, wenn mindestens drei Mitglieder anwesend sind. Eine Abstimmung ist auch auf schriftlichem, elektronischem oder telefonischem Wege möglich, wenn alle Vorstandsmitglieder damit einverstanden sind und sich an der Abstimmung beteiligen.

(8)

Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Stimmengleichheit gilt als Ablehnung.

(9)

Der Vorstand kann zur Führung der Geschäfte der MENCKEFÜCHSE einen Geschätsführer bestellen. Er ist hauptamtlich tätig und ist dem Vorstand verantwortlich. Er führt die Beschlüsse der Mitgliederversammlung und des Vorstandes durch. Der Geschäftsführer ist als besonderer Vertreter des Vereins nach §30 BGB zur Wahrnehmung der wirtschaftlichen, verwaltungsmäßigen und personellen Angelegenheiten bevollmächtigt, in diesem Rahmen ist er allein vetretungsberechtigt. Das Nähere regelt der Vorstand durch eine Dienstanweisung. Der Geschäftsführer kann nicht gleichzeitig Mitglied des Vorstands sein.

§9 Mitgliederversammlung

(1)

Die Mitgliederversammlung findet jährlich im dritten Jahresquartal statt. Sie wird durch den Vorsitzenden geleitet.

Sie ist ferner einzuberufen, wenn es das Vereinsinteresse gebietet oder Vereinsmitglieder, die mindesten 1/5 aller Stimmen repräsentieren, dies schriftlich und unter Angabe der Gründe und des Zwecks vom Vorstand verlangen.

(2)

Die Aufgaben der Mitgliederversammlung sind:

  1. die Wahl des Vorstandes
  2. Entgegennahme des Jahresberichtes
  3. Entgegennahme des Kassenberichtes
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Genehmigung des Haushaltsanschlages
  6. Festsetzung der Höhe und Fälligkeit der Mitgliedsbeiträge
  7. Beschlussfassung von Satzungsänderungen
  8. Wahl der Kassenprüfer

(3)

Mitgliederversammlungen sind vom Vorstand mindestens zwei Wochen vor dem Versammlungstermin schriftlich einzuberufen. Mit der Einberufung ist gleichzeitig die Tagesordnung mitzuteilen.

Die Einberufung kann durch Bekanntgabe in den Tageszeitungen oder durch schriftliche Einladung aller Mitglieder erfolgen.

(4)

Soweit sie Satzung nichts anderes bestimmt, ist jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung beschlussfähig.

(5)

Bei Beschlüssen und Wahlen entscheidet die Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

Die Mitglieder haben pro Person eine Stimme.

Bei Satzungsänderungen ist eine ¾ Mehrheit der anwesenden Mitglieder erforderlich.

(6)

Die Art und Abstimmung wird durch den Versammlungsleiter festgelegt. Eine schriftliche Abstimmung hat jedoch zu erfolgen, wenn ein Mitglied dies beantragt.

(7)

Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist eine Niederschrift, die vom Versammlungsleiter und dem Schriftführer zu unterzeichnen ist, aufzunehmen.

§10 Kassenprüfer

Die Mitgliederversammlung wählt für die Dauer des Geschäftsjahres zwei Kassenprüfer, von denen mindestens einer die einzelnen Ausgaben zu prüfen und der Mitgliederversammlung den Prüfungsbericht zu erstatten hat.

Die Kassenprüfer dürfen dem Vorstand nicht angehören.

§11 Auflösung des Vereins

(1)

Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden, soweit diese Mitgliederversammlung eigens zu diesem Zweck einberufen worden ist und mindestens 2/3 der Mitglieder vertreten sind. Zur Auflösung des Vereins ist die Mehrheit von ¾ der der in der Versammlung vertretenen Stimmen erforderlich.

(2)

Ist die Mitgliederversammlung nicht beschlussfähig, ist innerhalb von vier Wochen erneut eine Mitgliederversammlung einzuberufen, die unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig ist.

(3)

Die Liquidation erfolgt durch die zum Zeitpunkt der Auflösung amtierenden Vorstandsmitglieder nach §26 BGB.

(4)

Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall des bisherigen Zweckes ist das Vermögen des Vereins auf die Stadt Osterholz-Scharmbeck oder auf eine als gemeinnützig anerkannte Einrichtung zu übertragen, mit der Bestimmung, das Vermögen entsprechend dem Zweck dieses Vereins zu verwenden.

§12 Haftung

Der Verein haftet für Verbindlichkeiten nur mit seinem Vereinsvermögen.

Stand März 2016