18 Jun

Außerordentliche Sitzung des Fördervereins

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Dienstag, 19. Juni 2018 um 19:00 Uhr

in der Menckeschule

Osterholz-Scharmbeck, 1. Juni 2018

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Vereins zur Förderung der Menckeschule,

zu unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 19. Juni 2018 um 19:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Aufnahme der DS GVO in die Vereinssatzung (siehe unten)

Mit freundlichen Grüßen

Marjonne Dikkerboom

gez. für den Förderverein

§13 Datenschutz im Verein

(1)

Zur Erfuüllung der Zwecke und Aufgaben des Vereins werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhä̈ltnisse der Mitglieder im Verein genutzt, gespeichert, übermittelt und verä̈ndert.

(2)

Jedes Vereinsmitglied hat das Recht auf:

a) Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten;

b) Berichtigung über die zu seiner Person gespeicherten Daten, wenn sie

unrichtig sind;

c) Sperrung der zu seiner Person gespeicherten Daten, wenn sich bei

behaupteten Fehlern weder deren Richtigkeit noch deren Unrichtigkeit

feststellen lässt;

d) Löschung der zu seiner Person gespeicherten Daten, wenn die

Speicherung unzulässig war.

(3)

Im Rahmen der Mitgliederverwaltung werden von den Mitgliedern folgende Daten erhoben: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-mail-Adresse, Bankverbindung, Name und Geburtsdatum des Kindes

Diese Daten werden im Rahmen der Mitgliedschaft verarbeitet und gespeichert.

(4)

Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als dem jeweiligen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus.

27 Apr

Jubiläum der Menckeschule

15.04.2018

Liebe Eltern,

das Jahr 2018 ist für die Menckeschule ein ganz besonderes Jahr. Die Schule wurde im Jahr 1868 von dem Scharmbecker Möbeltischler Johann Mencke gegründet und feiert im November dieses Jahres ihr 150. Schuljubiläum.

Das besondere Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, um in der Menckeschule zu feiern.

Im Rahmen des Jubiläums werden an der Menckeschule unterschiedliche Aktivitäten stattfinden, um die Schulgeschichte für Sie und Ihre Kinder erlebbar zu machen.

Als Auftaktveranstaltung werden wir als Schule am Sonntag, 12.08.2018 am Ernteumzug in Osterholz -Scharmbeck teilnehmen. Der Förderverein unter der Leitung von Frau Dikkerboom wird zusammen mit Frau Sonja Brünjes und Ihnen für Ihre Kinder „alte“ Schulkleidung nähen, die wir an dem Tag tragen werden. Wir laufen unter dem Motto „Menckeschule 150 Jahre“.

Damit die Kostüme pünktlich fertig sind, sind wir daher auf Ihre tatkräftige Unterstützung angewiesen!

Um die Veranstaltung planen können, bitte ich Sie den unteren Abschnitt bis zum 15.05.2018 auszufüllen und bei der Klassenlehrkraft abzugeben.

Informationen zum genauen Ablauf und des Treffpunktes werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Ich freue mich auf ein tolles Jubiläumsjahr mit Ihnen und Ihren Kindern!

Mit freundliche Grüßen

Anne Kämena

Rektorin

Mein Sohn/meine Tochter ______________________ Klasse __________

  • nimmt am Sonntag, 12.08.2018 am Ernteumzug teil.

  • kann leider nicht teilnehmen.

Osterholz-Scharmbeck, 27.04.2018

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus dem Brief von Frau Kämena erfahren haben, möchte die Menckeschule dieses Jahr am Erntefestumzug teilnehmen.

Dies soll in entsprechender Kostümierung des 19. Jahrhunderts erfolgen. D.h. die Mädchen tragen ein schlichtes, knielanges Kleid mit einer Schürze und die Jungen eine dunkle, ebenfalls knielange Hose und ein helles Oberteil.

Spezielle Schnittmuster gibt es nicht, wir werden improvisieren!

Dies erfordert aber möglichst genaue Angaben der Körpermaße Ihrer Kinder. Bitte tragen Sie diese im unteren Abschnitt ein.

Zudem brauchen wir mindestens 20 Helfer zum Ausmessen, Zuschneiden, Nähen und einiges mehr!

Wir treffen uns an verschiedenen Abenden in der Menckeschule und werden dort gemeinsam die Kostüme fertigstellen.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung bei diesem tollen Gemeinschaftsprojekt!

Marjonne Dikkerboom und Sonja Brünjes

—————————————————————————————————————————

Bitte geben Sie den Abschnitt spätestens bis zum 9. Mai 2018 an die Schule zurück

Name: ___________________________ Klasse: _______ ☎️ ____________________

😀 Ich helfe gerne mit, ich kann ⬜️ ausmessen und zuschneiden

⬜️ nähen.

Mein Kind ist _______ cm lang und hat folgende Körpermaße:

1️⃣ Brustumfang _______ cm 2️⃣ Taille _______ cm 3️⃣ Hüftumfang _______ cm

7️⃣ Schulterbreite ______ cm 6️⃣ Beinlänge ______ cm 5️⃣ Armlänge ______ cm

4️⃣ Länge des Oberkörpers ______ cm

18 Feb

Einladung zur Jahreshauptversammlung

An alle Mitglieder und Vorsitzende:

Interessierte Marjonne Dikkerboom

des Vereins zur 04791 898842

Förderung der Menckeschule

Osterholz-Scharmbeck, 18.2. 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Mittwoch, 7. März 2018 um 19:30 Uhr

in der Menckeschule

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Vereins zur Förderung der Menckeschule,

zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 7. März 2018 um 19:30 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Genehmigung des Protokolls vom 27.02.2017 (nachzulesen auf unserer Internetseite)

  2. Jahresbericht des Vorstands

  3. Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht

  4. Entlastung des Vorstands

  5. Neuwahl des Vorstandes: 1. Vorsitz, Kassenwart, Schriftführer

  6. Wahl von zwei Kassenprüfern

  7. Aktivitäten für das laufende Jahr

  8. kurzer Bericht der POLARFÜCHSE und MENCKEFÜCHSE

  9. Verschiedenens

Wir freuen uns, viele Mitglieder und Interessierte Noch-nicht-Mitglieder an diesem Abend begrüßen zu können.

Marjonne Dikkerboom

gez. für den Förderverein

28 Sep

Lesefest 2017

Am Donnerstag, dem 9. November 2017 werden wir wieder unser traditionelles Lesefest feiern!!

Zu diesem Anlass werden in sechs Klassenräumen zum Thema „Phantasie“ von engagierten Eltern oder Großeltern aus verschiedenen Büchern vorgelesen.

Zudem gibt es natürlich auch wieder unsere Bilderbuchkinos, ein Lesequiz, einen Bücherflohmarkt, ein Café und eine ganz besondere Versteigerung.

Für die Durchführung brauchen wir Ihre Unterstützung!!

Daher treffen wir uns am Dienstag, dem 24. Oktober ab 19:30 Uhr in der Menckeschule zu einem kurzen Arbeitstreffen um den Ablauf und die Einteilung zu planen und die Gestaltung des Vorleseraums besprechen zu können.

29 Apr

Unser Gewinn

Einige Klassen waren während der Ferien tatsächlich noch aktiv und haben weitere Frühlingsfest-Basteleien verkauft. Vielen Dank für diesen tollen Einsatz!

Und es hat sich wirklich gelohnt!!!

Der diesjährige Gewinn, der zu 100% in die Schulhofgestaltung geht beläuft sich auf

€ 1.199, 73!!!

Das ist absoluter Rekord! Selbstverständlich wird der Förderverein diese Summe noch erhöhen, denn es soll ja möglichst bald mit der Umsetzung der Ideen begonnen werden.

30 Mrz

Frühlingsfest

 

 

 

 

 

 

Am Donnerstag, dem 30. März haben wir unser diesjähriges Frühlingsfest gefeiert. Der Andrang war riesengroß und es war für alle ein großer Erfolg.

Nicht nur der Bratwurststand von Herrn Merold, auch die Schokokusswurfmaschine (ein herzliches Dankeschön an Familie Kämena) und der Kuchen- und Waffelstand in der Klasse von Frau Schilling erfreuten sich großer Beliebtheit. Zeitweise kamen wir mit dem Kaffeekochen und der Ausgabe der Waffeln und der gespendeten Kuchen kaum hinterher.

Auch die Damen und Herren, die die Lose unserer Tombola verkauften, konnten sich zwischendurch kaum eine Pause gönnen. Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns auch noch ganz herzlich bei Jerik, Joris und Tomke bedanken, die ebenfalls  sehr erfolgreich Lose für die Tombola verkauft haben.

Ein weiteres Dankeschön geht an alle weiteren Helfer, Kuchenspender und Waffelteigbereiter, die uns tatkräftig unterstützt haben. Ohne Ihre Hilfe wäre es nicht so ein schönes Fest geworden. Nochmals vielen Dank dafür.

Insgesamt war es einfach ein tolles Fest und die Einnahmen, die zu Gunsten der Schulhofgestaltung gehen sollen, spiegeln dies auch wider!!

Die genaue Summe der Einnahmen ist noch nicht bekannt, es sei nur vorweg gesagt, dass das Ergebnis vierstellig ist!!!

16 Mrz

Jahreshauptversammlung 22.02.2017

Protokoll
zur Jahreshauptversammlung

des Vereins zur Förderung der Menckeschule e.V.

Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 19 Uhr
in der Menckeschule in Osterholz-Scharmbeck

Teilnehmer:

Marjonne Dikkerboom, Vorsitz
Tim Bäker, Kassenwart
Frauke Hartmann, Schriftführerin
Michael Warncke
Anne Kämena, Schulleitung
Maria Chicinas, Leitung Menckefüchse
Frank Merold
Marcus Schilling
Sonja Mackenberg
Gudula Thurm-Meyer

Tagesordnungspunkt 1 – Verlesung und Genehmigung des Protokolls vom 15.10.2015
Das Protokoll der letzten Versammlung wird verlesen und einstimmig genehmigt.

Tagesordnungspunkt 2 – Jahresbericht des Vorstands
Die Vorstandsvorsitzende berichtet aus dem vergangenen Jahr:
1. Die Teilnahme am EU-Schulobstprogramm führt dazu, dass der Förderverein von den Kosten entlastet ist.
2. Die Internet-Homepage des Fördervereins wurde fertig gestellt:

Startseite


3. Der Flohmarkt im letzten Jahr war kein Erfolg. Es wird kein Flohmarkt mehr in dieser Weise, d.h. isoliert ohne Einbindung in ein weiteres Programm, stattfinden.
4. Das vergangene Lesefest hat an die Erfolge der vergangenen Jahre angeknüpft. Aus dem Erlös wurden neue Bücher für die Bücherei angeschafft und die Was-ist-was-Serie erneuert und erweitert.
5. Das Einschulungscafé und die Autorenlesung haben auch in 2016 wieder stattgefunden und wurden vom Verein getragen.
6. Im letzten Jahr wurde die Vereinssatzung angepasst. Aus verschiedenen Gründen waren dafür zwei außerordentliche Sitzungen und Abstimmungen erforderlich. Die neue Satzung ist nun genehmigt und beim Vereinsgericht hinterlegt.
7. Der Verein hat vom Finanzamt die Freistellung für die nächsten Jahre mit Anerkennung der Gemeinnützigkeit erhalten.
8. Durch Veränderungen in der Schullandschaft in Osterholz-Scharmbeck wurde der städtische Hort in der Lindenstraße zum Schuljahresende in 2016 geschlossen. Auf Anfrage der Stadt hat der Förderverein der Menckeschule die Fortführung des Horts im Rahmen einer Schulrandbetreuung übernommen. Der Bericht dazu folgt in TOP 7.

Tagesordnungspunkt 3 – Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht
Der Kassenwart stellt den Kassenbericht vor, der als Anlage dem Protokoll beigefügt ist:

Die Kassenlage ist grundsätzlich als gut zu bezeichnen. Zum 31.12.2016 besteht ein Guthaben von € 3.937,23.

Auf dem Hauptkonto des Fördervereins werden die Mitgliedsbeiträge wie auch die Erlöse aus Veranstaltungen und Spenden verbucht. Dabei spiegelt sich die wachsende Zahl der Mitglieder wider, was vor allem die verbindliche Mitgliedschaft für Polar- und Menckefüchse (kurz: Füchse) zurückzuführen ist.

Über das separate Konto für die Füchse werden ausschließlich die hierfür anfallende Aufwendungen und Erlöse verbucht. Dabei sind die Einnahmen aus Beiträgen auf rd. T€ 31 in 2016 angewachsen. Dagegen stehen die Personalaufwendungen wie auch kleinere Sachaufwendungen. Bis zum heutigen Zeitpunkt trägt sich die Betreuung. Mit Auslauf einer öffentlichen Förderung kann sich dies im Frühjahr 2017 ändern. Für das kommende Schuljahr ab August 2017 liegen bereits viele Anmeldungen vor. Inwieweit das Betreuungsangebot dann wieder selbst tragend ist, hängt jedoch noch von weiteren Faktoren ab, auf die in TOP 7 eingegangen wird.

Ein weiteres Konto des Vereins bei der Volksbank ist ein Nebenkonto und dient als Vor-Ort-Konto und für Bareinzahlungen für z.B. die Menckeshirts und Fleecejacken.

Der Kassenbericht wurde von den Kassenprüfern Michael Warnke und Gabriele Koch geprüft. Er ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.

Auf Rat des Finanzamts wurde das Geschäftsjahr des Vereins an das Kalenderjahr angepasst. Die Jahreshauptversammlung wird zukünftig immer nach Abschluss des Jahres stattfinden.

Tagesordnungspunkt 4 – Entlastung des Vorstands
Der Vorstand wird einstimmig entlastet.

Tagesordnungspunkt 5 – Wahl von zwei Kassenprüfern
Es wurden mit jeweils einstimmigen Ergebnissen neue Kassenprüfer gewählt:

1. Kassenprüfer Michael Warncke
2. Kassenprüfer Marcus Schilling

Tagesordnungspunkt 6 – Aktivitäten für das laufende Jahr

Am 30.3.17 wird ein Frühlingsfest durchgeführt. Für die Vorbereitungen wurde ein
Arbeitstreffen am Mittwoch, 22. März 17 um 19 Uhr in der Menckeschule festgelegt.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Einschulungscafé, die Autorenlesung und das Lesefest geben. Aus den Erlösen sollen weitere Bücher für die Bücherei angeschafft werden.

Tagesordnungspunkt 7 – kurzer Bericht der POLARFÜCHSE und der
MENCKEFÜCHSE
Mit Übernahme der Räumlichkeiten des ehemals städtischen Horts in der Lindenstraße wurde das Betreuungsangebot der Menckeschule durch den Förderverein ausgeweitet. Seit August 2016 gibt es:

POLARFÜCHSE: Betreuung bis 14 Uhr in den Räumlichkeiten der Schule (ohne warmes Mittagessen)
MENCKEFÜCHSE: in den Räumlichkeiten des ehemaligen Horts in der Lindenstraße mit Betreuung wahlweise bis 15 Uhr oder bis 16:45 Uhr. Dort gibt es für alle Kinder eine warme Mahlzeit. Die Belieferung erfolgt durch Kramelheide.

Das neue Angebot wurde insgesamt gut angenommen. Die POLARFÜCHSE sind voll belegt, nur bei den MENCKFÜCHSEN sind noch einige Plätze frei. Derzeit nehmen nur Kinder der Menckeschule an dem Programm teil, wenngleich es auch Kindern aus anderen Schulen der Stadt offen steht. Bereits zum Jahresende 2016 machte es die gestiegene Belegung möglich, den Monatsbeitrag für die Betreuung bis 16:45 von 200 € auf 180 € zu senken.

Mit der Angebotsausweitung hat sich auch der Bedarf an Betreuungspersonal erhöht. Die Zahl der Mitarbeiter wurde von 5 auf 9 Kräfte aufgestockt.
Die neue Satzung ermöglicht die Anstellung eines Geschäftsführers. Die Vereinsvorsitzende Marjonne Dikkerboom hat diese Aufgabe übernommen.

Die POLARFÜCHSE sind zum Halbjahreswechsel in den Container umgezogen, da die bisherigen Räumlichkeiten für Schulzwecke benötigt werden. Damit besteht nun auch die Möglichkeit, den POLARFÜCHSEN ein warmes Essen analog der MENCKEFÜCHSE anzubieten. Für das 2. Schulhalbjahr hatten die Eltern die Wahlmöglichkeit, ob sie dieses Angebot nutzen wollen. Die Hausaufgaben könnten weiterhin im Anschluss erledigt werden. Die Elternschaft der POLARFÜCHSE hatte sich aber zu diesem Zeitpunkt zum Teil dagegen entschieden.
Daher wurde auch die Frage diskutiert, ob diese Wahlmöglichkeit auch mit dem neuen Schuljahr erhalten bleiben oder wie bei den MENCKEFÜCHSEN als fester Bestandteil eingeführt werden soll. Nach ausführlicher Diskussion wurde entschieden, die warme Verpflegung fest in das Betreuungsangebot der POLARFÜCHSE mit aufzunehmen, zumal sie die einzige Betreuungsgruppe in der Stadt sind, die bislang kein Mittagessen anbieten. Die Verträge werden entsprechend angepasst.

Durch ein Anliegen des Stadtrats der Stadt Osterholz-Scharmbeck könnten mit dem neuen Schuljahr weitere Veränderungen auf das Betreuungsangebot des Fördervereins zukommen. Es wurde die Absicht vorgetragen, die Betreuungskosten für alle Schulrandbetreuungs-angebote der Stadt, die derzeit alle privat durch Vereine und damit individuell darstellt werden, zu vereinheitlichen. Ziel ist es, die Preise für die MENCKEFÜCHSE zu senken. Die Betreuungszeiten würden sich nur geringfügig ändern. Das Thema soll im Verlaufe des Frühjahrs entschieden werden. Da eine Kostendeckung dann eventuell nicht mehr gewährleistet sein könnte, hat sich die Stadt zu einer entsprechenden Bezuschussung verpflichtet. Ob zukünftig ein Geschwisterrabatt angeboten werden kann, wird mit an die Entscheidung des Stadtrates gekoppelt sein.
Unabhängig von diesen Überlegungen wird es ab August 2017 möglich sein, dass sich mehrere Kinder einen Platz teilen, sowohl bei den POLAR- wie auch bei den MENCKEFÜCHSEN, so dass eine tageweise Anmeldung ermöglicht wird.

Der derzeitige Stand an für die Schulrandbetreuung angemeldeten Kindern für das kommende Schuljahr stellt sich wie folgt dar:
Schuljahr 2017/2018
Verlängerungen
Neuanmeldungen
Kündigungen
Polarfüchse
11
7
4
Menckefüchse kurz
8
7
1
Menckefüchse lang
3
3
3

Tagesordnungspunkt 8 – Planung des Frühlingsfestes
Es sollen angeboten werden: Waffeln, Bratwurst, Elterncafé, Basar mit Bastelarbeiten den Kindern, Flohmarkt (von und für Kinder) und Spiele mit Gewinnen.
Die Erlöse sollen der Anschaffung eines größeren Spielgerätes für den Schulhof dienen. Die Schulkinder sollen ihre Ideen dafür aufmalen, die dann für Förderzwecke ausgestellt werden. Nach dem Fest ist geplant, eine Gruppe zu gründen, die sich angesichts der finanziellen Möglichkeiten um eine Realisierung des Projekts kümmert.

Tagesordnungspunkt 9 – Verschiedenes
Entfällt (die Themen gehörten in die vorigen Tagesordnungspunkte)

OHZ, 27. Februar 2017
gez. Frauke Hartmann
Schriftführerin

Anlagen
Anwesenheitsliste mit Unterschrift
Geprüfter Kassenbericht 2016 nebst weiterer Anlagen

17 Nov

Lesefest 2016

Liebe Eltern,
wie angekündigt feiern wir am Donnerstag, dem 17. November 2016 ab 16.00 Uhr in der Menckeschule das Lesefest und laden dazu herzlich ein!fullsizeoutput_14ea

Wir wollen gemeinsam spannende Geschichten hören, schmökern, rätseln, klönen und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
In diesem Jahr wird es zu den „normalen“ Vorleseräumen auch wieder das Bilderbuchkino geben.

Für die Durchführung brauchen wir Ihre Unterstützung!

Wer möchte eine Geschichte vorlesen?
Uns bei der Bewirtung und Durchführung helfen
oder ein Kürbisbrot backen?
Zudem freuen wir uns über Buchspenden für den Bücherflohmarkt!

Am Montag , dem 07.11.2016 treffen wir uns um 19.30 Uhr in der Schule, um die Einteilung und den Ablauf zu planen. Es wäre schön, wenn die Lese-Eltern daran teilnehmen können, um die genaue Gestaltung des Vorleseraums besprechen zu können. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 04791-898842 oder per E-Mail unter foerderverein.menckeschule@googlemail.com.

wir freuen uns auf einen netten Nachmittag!!

29 Sep

Schulexpresstag 2016

FullSizeRender

Liebe Kinder, liebe Eltern,

es ist wieder soweit! Die Laufpässe sind verteilt und die Klasse, deren Kinder am wenigsten mit dem Auto zur Schule gebracht wurden gewinnen!!!

Passend dazu möchten wir Sie noch mal einen Artikel aus dem Weser-Kurier aufmerksam machen:

http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-%E2%80%9EZu-Fuss-zur-Schule%E2%80%9C-Tage-_arid,1454954.html

Artikel aus dem Weser Kurier
Dies und das
„Zu Fuß zur Schule“-Tage
dpa 11.09.2016

Viele Kinder werden morgens mit dem Auto zur Schule gefahren. Doch die Experten sagen, das sei gar nicht so gut. Bald startet deshalb eine besondere Aktion: die „Zu Fuß zur Schule“-Tage. Auf der ganzen Welt ist jedes Jahr am 22. September der „Zu Fuß zur Schule“-Tag. An diesem Tag sollen aber nicht nur die Kinder zu Fuß gehen, sondern auch die Lehrer. Viele Experten finden: Es macht mehr Spaß, wenn man zur Schule tapst. Man kann mit Freunden plaudern und entdeckt seine Umgebung. Manche Schüler fühlen sich dadurch erwachsener. Schließlich brauchen sie nicht die Hilfe der Eltern, um zur Schule zu kommen.

Am 29. September 2016 findet dann auch wieder einmal unser alljährlicher Schulexpress-Tag statt.
An diesem Tag wird sich alles um das Thema Verkehr drehen. Die Kinder werden an diesem Tag verschiedene Stationen erarbeiten, Filme schauen, aber auch selber aktiv sein. So werden z.B. die Erst- und Zweitklässler einen Rollerparcours und die Viertklässler einen Fahrradparcours zu bewältigen haben. Die dritten Klassen werden anhand eines uns zur Verfügung gestellten LKWs erfahren, wie groß der tote Winkel eines so großen Fahrzeuges ist und wie schnell man darin ‚verschwinden‘ kann.

IMG_4750

Damit alles reibungslos klappt, ist die Schule auch auf unsere Hilfe angewiesen. Daher bitten wir Sie, sich zahlreich anzumelden, damit dieser Tag für alle ein unvergessliches Erlebnis bleibt.

15 Sep

Einladung zur außerordentlichen Sitzung

Schließung der MENCKEFÜCHSE und der POLARFÜCHSE droht, aber wir können es verhindern!!

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

bereits im Februar diesen Jahres hatten wir Sie gebeten, über die Satzungsänderung des Fördervereins abzustimmen. Leider erwies sich unser Hinweis, dass eine Nichtabgabe des Stimmzettels als Zustimmung gilt, als rechtlich nicht mehr zulässig. Daher sind wir gezwungen, eine neue außerordentliche Sitzung des Fördervereins einzuberufen.

Dazu laden wir Sie am 15. September 2016 um 19:30 Uhr im Computerraum der Menckeschule herzlich ein.

Tagesordnungspunkte:

• Satzungsänderung: u.A. Änderung des Vereinszwecks, Zahlung einer Aufwandsentschädigung für den Vorstand für seine Arbeit bei den MENCKEFÜCHSEN (siehe Anlage)

• Bericht der MENCKEFÜCHSE

• Fragen zur Satzungsänderung

Damit die MENCKEFÜCHSE und die POLARFÜCHSE existieren dürfen, ist es notwendig, diese mit in die Vereinssatzung aufzunehmen. Es handelt sich hierbei um eine Änderung des Vereinszwecks, die eine 90%ige Zustimmung aller Mitglieder erfordert.

Sollte es nicht zu dieser Mehrheit kommen, dürfen wir die MENCKEFÜCHSE und die POLARFÜCHSE nicht weiterführen und sie müssen per Abstimmungsdatum geschlossen werden.

Daher ist es immens wichtig, Ihren anliegenden Stimmzettel bis zum 12. September 2016 wieder abzugeben, oder an der Sitzung teilzunehmen.

Zudem ist, wie bereits erwähnt mit der Einführung der MENCKEFÜCHSE auch ein erhebliches Maß an Mehrarbeit von bis zu 30 Wochenstunden auf uns zugekommen. Dies haben wir so nicht erwartet und Sie werden verstehen, dass dies weit über das Ausmaß einer ehrenamtlichen Tätigkeit hinausgeht.
Daher haben wir die Zahlung einer Aufwandsentschädigung, die nur die MENCKEFÜCHSE und die POLARFÜCHSE betrifft und nicht Ihre Beiträge an den Förderverein, sowie einige andere Änderungen ebenfalls mit in die Satzungsänderung aufgenommen.

Die alte wie auch die neue Satzung können auf Anfrage gerne bei uns angefordert werden, zudem hängt die Satzung mit ihren Änderungen in der Pausenhalle der Menckeschule aus.

Da sicherlich nicht alle von Ihnen unserer angekündigten Sitzung am 15. September 2016 beiwohnen können, geben wir Ihnen die Möglichkeit, trotzdem an der Abstimmung teilzunehmen. Wir werden die schriftlich abgegeben Stimmen auszählen und in die Abstimmung am 15. September mit einfließen lassen.

Bitte geben Sie den Abstimmungszettel bis zum 12. September 2016 ausgefüllt und unterschrieben über die KlassenlehrerInnen oder den Briefkasten des Fördervereins uns zurück, wenn Sie nicht persönlich an der Sitzung teilnehmen können. Es geht um die Existenz der MENCKEFÜCHSE und der POLARFÜCHSE!!

Marjonne Dikkerboom Tim Bäker

09 Jun

Einladung zum Elternabend

Liebe Eltern der 3. Klassen,

traditionell organisieren die dritten Klassen und der Förderverein das Einschulungscafé für die neuen Erstklässler.

Die diesjährige Einschulung findet am Sonnabend,

den 6. August 2016 statt.

Wie Sie bestimmt noch von der Einschulungsfeier Ihres Kindes wissen, werden in der Zeit, in der die neuen Kinder ihre erste Unterrichtsstunde haben, für die Familien Getränke, Kuchen und belegte Brötchen durch die Eltern der jetzigen dritten Klassen und dem Förderverein angeboten.

Sicherlich werden sich wieder einige Eltern bereiterklären, einen Kuchen zu backen und/oder am Tag der Einschulung beim Ausschank und Verkauf zu helfen. Dafür herzlichen Dank!

Die Eltern, die keinen Kuchen backen, bitten wir Ihrem Kind € 3,- bis zum 6. Juni 2016 mit in die Schule zu geben. Dieses Geld wird von den Klassenlehrern eingesammelt. Der Förderverein kauft von diesem Geld die Brötchen und Auflage für den Brötchenverkauf.

Ohne Ihre Unterstützung geht es nicht!

Der Erlös des Einschulungscafés fließt dem Förderverein und somit der Schule und unseren Kindern zu!

Bitte geben Sie den unteren Abschnitt bis zum 6. Juni über die Lehrkräfte an uns zurück.

Am Donnerstag, dem 9. Juni 2016 , findet ein kurzes Vorbereitungstreffen um 19:30 Uhr im Lehrerzimmer der Menckeschule statt.

Wir freuen uns schon auf die Mitarbeit vieler Eltern!

Marjonne Dikkerboom (☎️ 04791 898842)

 


20 Mai

Flohmarkt für Kinder an der Menckeschule

Flohmarkt für Kinder an der Menckeschule

bloemen.pdf

Freitag, 20. Mai 2016 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Es kann nach Herzenslust gekauft und verkauft werden! Also kramt in euren Kisten, holt alles Spielzeug, Bücher und sonstige Sachen heraus, die ihr nicht mehr braucht und los geht’s!!!!!

Selbstverständlich freuen wir uns auch auf die, die nur gucken, kaufen und klönen möchten. Für den großen Hunger steht natürlich wieder ein Kuchenbuffet mit selbst gebackenen Leckereien bereit.

Die Erlöse aus dem Kuchenverkauf kommen dem Förderverein der Menckeschule e.V. zu Gute und somit auch allen Kindern der Menckeschule.

Wir freuen uns auf einen netten Nachmittag!

FullSizeRender

10 Mai

Arbeitstreffen am 10.05.2016 ab 19:30 Uhr

Am 10. Mai 2016 treffen wir uns um 19:30 Uhr im Lehrerzimmer der Menckeschule. Dort wollen wir den für den 20. Mai 2016  von 16:00-18:00 Uhr terminierten Flohmarkt planen.

=> Es steht zur Diskussion, ob auch Kinderkleidung verkauft werden soll oder ob wir es, wie beim letzten Mal bei Spielzeug und Bücher belassen.

=> Es sollte auch noch besprochen werden, was verköstigt wird. Denn die Erlöse aus diesem Verkauf kommen dem Förderverein zu Gute. Sollte es lieber Kuchen geben oder gehört zum Flohmarkt nicht eigentlich auch eine ordentliche Bratwurst?

=> Finden wir genug Eltern, die uns helfen können?

Diese und noch viele Fragen mehr, werden wir hoffentlich bei unserem Treffen am 10. Mai klären können. Wir freuen uns über viele interessierte Eltern, die uns bei der Planung helfen.

17 Mrz

Arbeitstreffen im Lehrerzimmer der Menckeschule am 17.03.2016 ab 19:30 Uhr

An alle Mitglieder und Interessierte

des Vereins zur Förderung der Menckeschule e.V.

Osterholz-Scharmbeck,. 18.02.2016

Einladung zum außerordentlichen Treffen des Fördervereins am

Donnerstag, 17. März 2016 um 19.30 Uhr

in der Menckeschule

Liebe Mitglieder,

zu unserem ausordentlichen Treffen möchten wir Sie in das Lehrerzimmer der Menckeschule einladen.

Dieses Mal gibt es folgende Tagesordnungspunkte:

  1. Satzungsänderung: u.A. Änderung des Vereinszwecks, Zahlung einer Aufwandsentschädigung für den Vorstand
  2. Flohmarkt
  3. Bericht der Menckefüchse
  4. kurze Präsentation der vorläufigen Homepage des Fördervereins
  5. Fragen und Anregungen

Da wir die MENCKEFÜCHSE in unsere Satzung aufnehmen müssen, ist eine Änderung des Vereinszweckes notwendig. Dieses erfordert eine 9/10 Mehrheit aller Mitglieder des Vereins zur Förderung der Menckeschule e.V..

Bitte erscheinen Sie daher möglichst zahlreich, damit die Abstimmung satzungsgemäß erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Förderverein-Vorstand

Marjonne Dikkerboom

(1. Vorsitzende)

17 Mrz

Satzung

§1 Name, Sitz

(1)

Der Verein führt den Namen:

Verein zur Förderung der Menckeschule Osterholz-Scharmbeck“,

seit Eintragung in das Vereinsregister am 11. November 1993 mit dem Zusatz „eingetragener Verein“ (e.V.)

(2)

Der Verein hat seinen Sitz in Osterholz-Scharmbeck.

§2 Vereinszweck

(1)

Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung an der Menckeschule in Osterholz-Scharmbeck und zwar insbesondere

  1. die Finanzierung von Lehr- und Lernmitteln,
  2. die Finanzierung von Veranstaltungen der Schule,
  3. die Finanzierung der Ausstattung der Schule

soweit sie vom Schulträger nicht oder nicht im ausreichendem Maße erfolgt; ferner wird sich der Verein der Pflege der Beziehungen zwischen der Schule, ehemaligen Schülern und ehemaligen Lehrern widmen.“

d) den Betrieb einer Schulrandbetreuung soweit sie vom Schulträger nicht oder nicht in ausreichendem Maße erfolgt.

(2)

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Die Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendung aus Mitteln des Vereins.

Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, begünstigt werden.

§3 Erwerb der Mitgliedschaft

(1)

Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden.

Insbesondere soll den Erziehungsberechtigten minderjähriger Schüler, volljährigen Schülern, ehemaligen Schülern, ehemaligen Lehrern, Ausbildungsbetrieben und der Stadt Osterholz-Scharmbeck die Mitgliedschaft angetragen werden.

(2)

Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand.

Eine Ablehnung des Aufnahmeantrages durch den Vorstand ist unanfechtbar.

§4 Beendigung der Mitgliedschaft

(1)

Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluss oder Streichung der Mitgliedschaft.

(2)

Der Austritt ist dem Vorstand gegenüber schriftlich zu erklären.

(3)

Ein Mitglied kann aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn sein Verhalten in grober Weise gegen die Satzung oder Interessen des Vereins verstößt.

Über den Ausschluss entscheidet auf Antrag des Vorstandes die Mitgliederversammlung mit ¾ Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

Vor dem Antrag des Vorstandes an die Mitgliederversammlung ist dem Betroffenen Gelegenheit zur Äußerung zu geben.

Der Beschluss des Ausschlusses ist dem Betroffenen durch den Vorstand mittels eingeschriebenen Briefes bekanntzugeben.

(4)

Eine Streichung der Mitgliedschaft ist insbesondere dann zulässig, wenn das Mitglied trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung durch den Vorstand mit der Zahlung des Beitrages im Rückstand ist. Die Streichung kann durch den Vorstand erst beschlossen werden, wenn seit Absendung des zweiten Mahnschreibens, das den Hinweis auf die Streichung enthält, drei Monate vergangen sind.

§5 Beiträge

  1. Von den Mitgliedern werden Beiträge erhoben. Die Höhe des Beitrages sowie die Fälligkeit werden von der Mitgliederversammlung bestimmt. Sie kann gestaffelte Beiträge vorsehen.
  2. Von den Eltern der Betreuungskinder werden zusätzlich Elternbeiträge fällig. Näheres, wie der Betreuungsumfang und die Kündigungsfristen, wird in einem separaten Betreuungsvertrag geregelt. Über die Höhe und Fälligkeit der Elternbeiträge entscheidet der Vorstand.

§6 Geschäftsjahr

Geschäftsjahr ist das Schuljahr.

§7 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung. Die Mitarbeit im Vorstand ist ehrenamtlich.

§8 Vorstand

(1)

Der Vorstand besteht mindestens aus dem Vorsitzenden, dem Kassenführer sowie dem Schriftführer (Vorstand im Sinne des §26 BGB) und höchstens drei weiteren Mitgliedern.

(2)

Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch je zwei Vorstandsmitglieder i.S.d. §26 BGB gemeinsam vertreten.

(3)

Der Vorstand wird für die Dauer von drei Jahren von der Mitgliederversammlung gewählt. Bis zur satzungsmäßigen Neuwahl des Vorstandes bleibt der Vorstand im Amt.

(4)

Dem Vorstand kann eine angemessenen Aufwandsentschädigung gezahlt werden, über deren Höhe eine gesonderte Ordnung erstellt wird. Bei der Bemessung sind insbesondere Aufgabe, Anspruch, Umfang und Verantwortung der Tätigkeit sowie die wirtschaftliche Situation des Vereins zu berücksichtigen. Der Vorstand hat Anspruch auf Ersatz der ihm entstandenen angemessenen Auslagen.

(5)

Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Amtsperiode aus, so kann auf einer Mitgliederversammlung eine Nachwahl erfolgen. Solange besteht der Vorstand aus den verbliebenen Mitgliedern.

§8a Aufgaben des Vorstands

(1)

Dem Vorstand obliegt die Leitung des Vereins, die Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung und die Verwaltung und Verwendung des Vereinsvermögens.

(2)

Der Vorstand hat die Mitgliedsbeiträge, Elternbeiträge sowie etwaige Überschüsse ausschließlich für satzungsmäßige Zwecke zu verwenden.

(3)

Der Vorstand beschließt über alle Angelegenheiten, soweit sie nicht ausdrücklich der Mitgliederversammlung vorbehalten sind.

(4)

Der Vorstand erstattet in der Mitgliederversammlung den Jahres- und Kassenbericht und legt den Haushaltsanschlag vor.

(5)

Der Vorstand ist für die Einstellung, Versetzung und Entlassung der/des pädagogischen Leiters der Betreuungsgruppe zuständig.

(6)

Der Vorstand ist gemeinsam mit der pädagogischen Leitung für die Einstellung, Versetzung und Entlassung der übrigen Mitarbeiter der Betreuungsgruppe verantwortlich.

(7)

Der Vorstand tritt nach Absprache zusammen. Es bedarf keiner gesonderten Einladung. Er ist beschlussfähig, wenn mindestens drei Mitglieder anwesend sind. Eine Abstimmung ist auch auf schriftlichem, elektronischem oder telefonischem Wege möglich, wenn alle Vorstandsmitglieder damit einverstanden sind und sich an der Abstimmung beteiligen.

(8)

Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Stimmengleichheit gilt als Ablehnung.

(9)

Der Vorstand kann zur Führung der Geschäfte der MENCKEFÜCHSE einen Geschätsführer bestellen. Er ist hauptamtlich tätig und ist dem Vorstand verantwortlich. Er führt die Beschlüsse der Mitgliederversammlung und des Vorstandes durch. Der Geschäftsführer ist als besonderer Vertreter des Vereins nach §30 BGB zur Wahrnehmung der wirtschaftlichen, verwaltungsmäßigen und personellen Angelegenheiten bevollmächtigt, in diesem Rahmen ist er allein vetretungsberechtigt. Das Nähere regelt der Vorstand durch eine Dienstanweisung. Der Geschäftsführer kann nicht gleichzeitig Mitglied des Vorstands sein.

§9 Mitgliederversammlung

(1)

Die Mitgliederversammlung findet jährlich im dritten Jahresquartal statt. Sie wird durch den Vorsitzenden geleitet.

Sie ist ferner einzuberufen, wenn es das Vereinsinteresse gebietet oder Vereinsmitglieder, die mindesten 1/5 aller Stimmen repräsentieren, dies schriftlich und unter Angabe der Gründe und des Zwecks vom Vorstand verlangen.

(2)

Die Aufgaben der Mitgliederversammlung sind:

  1. die Wahl des Vorstandes
  2. Entgegennahme des Jahresberichtes
  3. Entgegennahme des Kassenberichtes
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Genehmigung des Haushaltsanschlages
  6. Festsetzung der Höhe und Fälligkeit der Mitgliedsbeiträge
  7. Beschlussfassung von Satzungsänderungen
  8. Wahl der Kassenprüfer

(3)

Mitgliederversammlungen sind vom Vorstand mindestens zwei Wochen vor dem Versammlungstermin schriftlich einzuberufen. Mit der Einberufung ist gleichzeitig die Tagesordnung mitzuteilen.

Die Einberufung kann durch Bekanntgabe in den Tageszeitungen oder durch schriftliche Einladung aller Mitglieder erfolgen.

(4)

Soweit sie Satzung nichts anderes bestimmt, ist jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung beschlussfähig.

(5)

Bei Beschlüssen und Wahlen entscheidet die Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

Die Mitglieder haben pro Person eine Stimme.

Bei Satzungsänderungen ist eine ¾ Mehrheit der anwesenden Mitglieder erforderlich.

(6)

Die Art und Abstimmung wird durch den Versammlungsleiter festgelegt. Eine schriftliche Abstimmung hat jedoch zu erfolgen, wenn ein Mitglied dies beantragt.

(7)

Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist eine Niederschrift, die vom Versammlungsleiter und dem Schriftführer zu unterzeichnen ist, aufzunehmen.

§10 Kassenprüfer

Die Mitgliederversammlung wählt für die Dauer des Geschäftsjahres zwei Kassenprüfer, von denen mindestens einer die einzelnen Ausgaben zu prüfen und der Mitgliederversammlung den Prüfungsbericht zu erstatten hat.

Die Kassenprüfer dürfen dem Vorstand nicht angehören.

§11 Auflösung des Vereins

(1)

Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden, soweit diese Mitgliederversammlung eigens zu diesem Zweck einberufen worden ist und mindestens 2/3 der Mitglieder vertreten sind. Zur Auflösung des Vereins ist die Mehrheit von ¾ der der in der Versammlung vertretenen Stimmen erforderlich.

(2)

Ist die Mitgliederversammlung nicht beschlussfähig, ist innerhalb von vier Wochen erneut eine Mitgliederversammlung einzuberufen, die unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig ist.

(3)

Die Liquidation erfolgt durch die zum Zeitpunkt der Auflösung amtierenden Vorstandsmitglieder nach §26 BGB.

(4)

Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall des bisherigen Zweckes ist das Vermögen des Vereins auf die Stadt Osterholz-Scharmbeck oder auf eine als gemeinnützig anerkannte Einrichtung zu übertragen, mit der Bestimmung, das Vermögen entsprechend dem Zweck dieses Vereins zu verwenden.

§12 Haftung

Der Verein haftet für Verbindlichkeiten nur mit seinem Vereinsvermögen.

Stand März 2016

22 Feb

Andrea Ney

DSC04199Andrea Ney führt bereits seit Jahren das Tau-Dich-Projekt an der Menckeschule durch. Die Kinder haben immer viel Spaß an diesem Projekt.

Andrea Ney bietet diese Kurse auch außerhalb der Schulzeit an. So können die Kinder z.B. ein bis zwei mal im Monat einen Selbstbehauptungskurs in Osterholz-Scharmbeck im Marienkindergarten besuchen.

Zum Kursus gehört auch ein improvisiertes Theaterstück. Die Geschichten stammen von den Kindern selbst. Sie erzählen aus ihrem Alltag, von den Konflikten, die sie in der Schule oder im Freundeskreis erleben. Spielerisch sollen sie lernen, selbstbewusst damit umzugehen.

Der Kurs beginnt um 15:30 Uhr und endet gegen 17:30 Uhr. Die Kosten betragen € 5,- pro Kind.

Die Kurse finden am 11. März, 8. April, 27. Mai und 10. Juni statt.

18 Okt

Schulexpress-Projekttag

IMG_4748

 

Der Rollerparcours erfordert einiges an Geschicklichkeit der Erst-und Zweitklässler.

IMG_4750

 

 

 

 

 

 

Die Drittklässler erfahren direkt von der Polizei die Gefahren der toten Winkels. Selbstverständlich dürfen sich die Kinder auch selber in den LKW setzen und das eben Gehörte überprüfen.

 

 

 

 

Der Schulexpresstag ist das wichtiges Ereignis zu Beginn des neuen Schuljahres.

Zirka sechs Wochen nach Beginn des neuen Schuljahres findet an der Menckeschule der „Schulexpress-Projekttag“, mit dem Schwerpunkt Verkehrserziehung statt.

Die Kinder stellen an verschiedenen Stationen ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis und werden sicherlich auch einiges dazugelernen.

So haben z.B. die Erst- und Zweitklässler einen Rollerparcours zu bewältigen, die Drittklässler werden in Zusammenarbeit mit der Firma Unimog (die uns freundlicherweise den LKW dafür zur Verfügung stellen wird) und der Polizei OHZ in den toten Winkel eingewiesen und die Viertklässler konnten ihr Geschick auf dem Fahrradparcours zeigen.

Des Weiteren sehen die Schülerinnen und Schüler noch Filme zum Thema Verhalten im Straßenverkehr, bekommen Unterweisungen zum Thema „Erste Hilfe“ und vieles mehr.

Allen Kindern macht dieser Tag immer viel Spaß. Dass alles an diesem Tag so gut klappen kann, haben wir auch den vielen Helfern zu verdanken, bei denen wir uns, auch im Namen des Kollegiums der Menckeschule, insbesondere Frau Friese (Planungsgruppe Projekttag –Schulexpress) ganz herzlich bedanken möchten.

Der Dank gilt auch den vielen Eltern und Kindern, die ihre Roller zur Verfügung gestellt haben und dieses auch in Zukunft wieder tun werden.

An dieser Stelle möchten ich wir auch noch kurz darauf hinweisen, dass in diesem Zusammenhang, die Laufpässe der Schülerinnen und Schüler ausgegeben werden. Die Kinder haben dann in den nächsten sechs Wochen Zeit möglichst viele Laufpunkte zu sammeln. Die Klasse, deren Kinder am wenigsten mit dem Auto zur Schule gebracht wurden, gewinnen den Laufwettbewerb und erhalten einen tollen Preis.

.

05 Sep

Einschulungscafé

Zu Beginn eines jeden neuen Schuljahres begrüßen die Viertklässler die neuen Erstklässler mit einem bunten Programm. Extra eingeübte Theaterstücke und Gesangsdarbietungen gehören genauso dazu, wie auch die anschließende Bewirtung der Eltern im Einschulungscafé. Während die neuen SchülerInnen ihre erste Unterrichtsstunde haben, können Sie sich hier in geselliger Runde mit den anderen Eltern austauschen und den vom Förderverein bereitgestellten Tee oder Kaffee samt Kuchen oder belegten Brötchen genießen.

Traditionell wird das Café vom Förderverein mit Hilfe der Viertklässler-Eltern geleitet.

Die Erlöse aus dem Verkauf kommen zu 100% dem Förderverein und somit auch Ihren Kindern zu Gute.